Hilfe zu Eingabehilfen | Sitemap | Kontaktieren Sie uns | Kundendienst ANRUF: 01/86330
Österreich Change Country
Startseite  |  Einsatzgebiete  |  Produkte  |  Klinische Evidenz  |  Fortbildung and Training  |  Für Patienten  |  Kundendienst
Sie sind hier: Startseite > Produkte > Unterdrucktechnologie > V.A.C. Therapy > InfoV.A.C. Therapy Unit
Drucken
Image of the InfoV.A.C. Therapy System
Bild vergrößern

InfoV.A.C. Therapy Unit

Auf der Suche nach einer besseren Wundversorgung

InfoV.A.C.® wurde entwickelt, um bessere Behandlungsergebnisse bei der stationären Behandlung traumatischer und chronischer Wunden zu erzielen.

Eigenschaften

Das integrierte V.A.C.® Therapy System ist eine bewährte nicht invasive moderne Wundheilungsmethode. Das System erzeugt mit Hilfe eines intelligenten Therapiegeräts einen kontrollierten Unterdruck (subatmosphärischen Druck) im Wundbereich. Spezielle Schaumstoffverbände im Wundbereich sorgen für eine kontinuierliche Drainage der Wundflüssigkeit. Gleichzeitig gewährleistet die  SensaT.R.A.C.®  Technologie eine gleichmäßige Verteilung des Unterdrucks an der Wundfläche.

Schnell
Einfachere, schnellere Bedienung mit farbigen Touchscreens, elektronischer Dichtungsprüfung und automatischer Wundmessung.

  • Intuitiv zu bedienende Software – Touchscreens und komplett neu programmiertes Systemmenü.
  • Click-Fit-Kanisteranschluss - für schnellen und hygienischen Kanistertausch.
  • Akustische und visuelle Benutzerführung durch das System - unterscheidbare Alarme werden von klaren Anweisungen auf dem Bildschirm begleitet, die das aufgetretene Problem erklären und Abhilfemaßnahmen angeben.
  • Hohe Batterielebensdauer – Die Einheit wurde in jeder Hinsicht auf Zeitersparnis ausgelegt.

Effektiv
Durch Aufzeichnen von Behandlungsverlauf und Feedback werden Wundmanagement- und Therapiedaten gesammelt.

  • Detaillierte Erfassung des Therapieverlaufs - Sie können Bilder der Wunde von einem USB-Stick oder einer Speicherkarte auf das Gerät laden. Mit dem Touchscreen-Stift können Sie die Wunde umfahren und die Therapieeinheit berechnet dann automatisch die Wundgröße (und das Volumen, wenn Sie zuvor die Tiefe eingegeben haben).
  • Anti-Clog-Technologie - das 3D-Multi-Channel-Profil von SensaT.R.A.C. verringert Blockierungen und Verstopfen der Schlauchleitung.

Lebensqualität
Die Seal Check™ und SensaT.R.A.C. Technologie in Kombination mit den informativen Alarmen verbessert den Patientenkomfort und verringert Beschwerden.

  • SensaT.R.A.C. ist hautverträglich und angenehm zu tragen. Die Struktur des Pads verteilt den Unterdruck gleichmäßig über eine große Fläche auf den Wundbereich und verringert das Risiko von Druckstellen auf der Haut.
  • Nachtmodus – Schlaf- und Ruhezeiten werden von dem abgedunkelten Touchscreen und dem nahezu geräuschlosen Betrieb der Einheit nicht gestört.
  • Geruchshemmend - Das Exsudat-Managementsystem minimiert strenge Gerüche.

Kosteneffektiv
V.A.C. Therapy senkt die Kosten für stationäre Behandlung und Pflegezeit im Vergleich zur Behandlung mit feuchter Gaze15.

  • Kostenreduktion – nur 3 % der Kosten für die Wundbehandlung entfallen auf die Dressings. Die Restkosten entfallen hauptsächlich auf Pflegezeit und Krankenhauskosten 4.
  • Die Geschwindigkeit und Wirksamkeit des V.A.C. Therapy Systems tragen zur Senkung dieser Kosten bei

Eigenschaften

  • Farbiger Touchscreen
  • Seal Check™
  • Angaben zum Therapieverlauf
  • Einstellungsanleitung
  • Digitale Bildgebung
  • Nachtmodus

Produktspezifikationen

Abmessungen

23 cm x 17 cm x 17 cm
2,9 kg mit 500-ml-Kanister
Batterietyp: Nachladbarer Lithium-Ionen-Akku
Batterielebensdauer: Durchschnittlich 6 Stunden
Kanistervolumen: 500 ml oder 1.000 ml

 

Therapieleistung

Modi: Kontinuierlich oder intermittierend
Intensitätseinstellungen: Niedrig, mittel, hoch
Druckeinstellungen: -25 mm Hg bis –200 mm Hg (-3,3 kPa bis -26,6 kPa)

 

Elektrische Daten

Spannung: 100 - 240 V
Frequenz: 50 Hz - 60 Hz
Stromverbrauch: 60 W
Stromversorgung: Gerät der Klasse I

 

IEC-Klassifizierung

Kontinuierlicher Betrieb
Gerät vom Typ B
Gerät der Klasse II, mit interner Stromversorgung
Herkömmliche Ausrüstung
Nicht für den Betrieb in Umgebung von entzündlichen Anästhesiegasen mit Luft, Sauerstoff oder Stickstoffoxid geeignet.

 

Lagerung und Umweltbedingungen

Lagertemperatur: -10° C bis +50° C
Betriebstemperatur: +10° C bis +30° C
Relative Feuchtigkeit: 10% bis 85% nicht kondensierend
Luftdruck: 700 hPa bis 1060 hPa
 

Änderungen der technischen Daten ohne Vorankündigung vorbehalten.
 

Kanister und Zubehör

Die InfoV.A.C. Einheit ist zum Gebrauch mit den folgenden Kanistern und Zubehör konzipiert.
 

V.A.C. Therapy Canisters

  • Kohlefilter zur Geruchsminderung
  • Hydrophobe Bauweise verhindert Leckagen
  • Gelpackungen unterstützen die Verfestigung des Wundexsudats
     

Name: 500 ml InfoV.A.C. Canistermit Gel
Description: 1 Kanister mit Gel, Schlauchleitungen, Klemme und Kupplung
500 ml Fassungsvermögen
5er Packung M8275063/5
10er Packung M8275063/10
 

Name: 1.000 ml InfoV.A.C. Large Canister mit Gel
Description: 1 Kanister mit Gel, Schlauchleitungen, Klemme und Kupplung
1000 ml Fassungsvermögen
5er Packung M827093/5


V.A.C. Therapy Zubehör

V.A.C. Drape
1 haftende Folie (30,5 x 26 cm)
10er Packung M6275009/10

 

V.A.C. Extra-Large Drape
1 haftende Folie (66 x 84 cm)
5er Packung M6275097/5

 

SensaT.R.A.C. Pad®
1 SensaT.R.A.C. Pad® mit Schlauchleitung, Klemme und Kupplung
10er Packung M8275057/10

 

Y-Adapter
1 Y-Adapter zum Anschließen von zwei oder mehr Verbänden
10er Packung M6275066

 

Schlauchverschluss
Kappe zum Sichern des Schlauchendes, wenn die Schlauchleitung nicht verwendet wird.
10er Packung M6275069/10
 


  • Share on Facebook.com
  • Share on Twitter
  • Besuchen Sie unsere YourTube Seite

Wichtige Mitteilung für Patienten

Rechtliches | Datenschutzrichtlinien | Kontaktieren Sie uns | Impressum


© 1998 - 2013 KCI Licensing, Inc. Alle Rechte vorbehalten.    DSL# 09-03-193.AT
Die Informationen auf dieser Website wurden ausschließlich zur Nutzung in Österreich/ KCI Austria GmbH bereitgestellt. Diese Website enthält Informationen über Produkte, die möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind. Es ist außerdem möglich, dass sie von den zuständigen Behörden in bestimmten Ländern noch nicht oder nicht für bestimmte Indikationen zugelassen sind.