Cookies auf der KCI-Website
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Weitere Informationen zu Cookies und deren Verwendung erhalten Sie hier Privacy Policy. Um Ihnen das Navigieren zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen, die Cookies zu akzeptieren.
Hilfe zu Eingabehilfen | Sitemap | Kontaktieren Sie uns | Kundendienst ANRUF: 01/86330
Österreich Change Country
Startseite  |  Einsatzgebiete  |  Produkte  |  Klinische Evidenz  |  Fortbildung and Training  |  Für Patienten  |  Kundendienst

V.A.C.® Advanced

Referent
Manfred Unger, WDM Healt Care Sales Professional

Inhalt
Vertiefung des Wissens in Spezialbereichen der V.A.C.® Therapie.

  • Verbrennungen
  • Abdominal Anwendung
  • Instillationstherapie
  • Praktische Übungen Spezial-Verbände
  • Studien und Besprechung von Fallbeispielen
  • Prevention von Wundheilungsstörungen

Zielgruppe
Nur für Absolventen des V.A.C.® Basiskurses, die sich intensiver
mit dem Thema V.A.C.® Therapie auseinandersetzen möchten.

Sie möchten ein V.A.C.® Spezialisten Zertifi kat? 4 Dinge sind notwendig:

  • Besuch des V.A.C.® Basiskurses
  • Besuch des V.A.C.® Advanced Kurses
  • Abschlussarbeit
  • Abschlussgespräch

Das Zertifi kat ist 2 Jahre gültig und kann mit dem Besuch einer V.A.C.® Update. Veranstaltung für weitere 2 Jahre verlängert werden.

Auskunft
Manfred Unger - KCI Austria GmbH, T + 43 (676) 83630368, munger@acelity.com
Kompetenz Akademie Central +49 611 33544 614/615, postmasterde@kci-medical.com

Teilnahmegebühr
15 €

Termin
08.09.2016 - 9.00 - 15.00 Uhr

Veranstaltungsort
KCI Austria GmbH
Lemböckgasse 49A/4.OG
1230 Wien


  • Share on Facebook.com
  • Share on Twitter
  • Besuchen Sie unsere YourTube Seite

Wichtige Mitteilung für Patienten

Rechtliches | Datenschutzrichtlinien | Kontaktieren Sie uns | Impressum


© 1998 - 2013 KCI Licensing, Inc. Alle Rechte vorbehalten.    DSL# 09-03-193.AT
Die Informationen auf dieser Website wurden ausschließlich zur Nutzung in Österreich/ KCI Austria GmbH bereitgestellt. Diese Website enthält Informationen über Produkte, die möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind. Es ist außerdem möglich, dass sie von den zuständigen Behörden in bestimmten Ländern noch nicht oder nicht für bestimmte Indikationen zugelassen sind.